Heimattreffen 2017 in Memmingen


Ausstellung


Das Foyer war wieder mit sehr interessanten Schautafeln geschmückt, diesmal eine Übersicht zum Thema „Die Reschitzaer Werkskapellen und ihre Meister“. Hierzu muss Herrn Walther Woth jun. ein großes Lob ausgesprochen werden, denn er hat einen besonderen Sachverstand für derartige Recherchen und Aufgaben. Die diesjährige Recherche machte natürlich er; Material dazu, also manche Texte und Fotos, bekam er u.a. von Josef Kaschak, Otto Nedbal und Ingrid Kunz. Die Poster, also Bildbearbeitung, Grafik und Layout, wurden von Robert Babiak erstellt und für den Druck war Günther Friedmann zuständig.

Bei der Aufstellung und Präsentation im Foyer legte natürlich der gesamte Vorstand Hand an. Das kann man eine gelungene Team-Arbeit nennen!















Zur guten schriftlichen und fotografischen Dokumentation der Musikgeschichte der Banater Bergland- deutschen gab es auch noch ein prächtiges Ausstellungsstück, das bestimmt einen unschätzbaren Wert haben muss – ein museumsreifes altes Akkordeon. Wie viele Finger wohl schon darüber geflitzt sein mussten und wie viele Musikliebhaber damit begeistert worden sind? Das könnte uns vielleicht Walter Woth jun. beantworten...

Heimattreffen 2017 - Ausstellung
Heimattreffen 2017 - Ausstellung

  © Banater Berglanddeutsche                                                                                               Webdesign: Robert Babiak                                                                                                Impressum